Gault & Millau Weinguide 2018

„Während Vater Jürgen Zöller für die Weinberge in Eckelsheim und Umgebung zuständig ist, kümmert sic2016h Sohn Torsten um den Keller. Das eher kühle Klima und die kargen Böden der Region mit vulkanischem Porphyreinfluss bieten die Grundlage für aromatische Weine. Überzeugend sind in diesem Jahr vor allem die Burgundersorten. Insbesondere der einfache Graue Burgunder punktet mit seiner Klarheit und Kühle. Die Würzer Spätlese empfehlen wir zu gereiftem Käse.“

2016 Grauburgunder trocken 12,5% 86

2016 Eckelsheimer Riesling S trocken 12,5% 85

2016 Eckelsheimer Silvaner S trocken 12,5% 85

2016 Weißer Burgunder trocken 12,5% 85

2016 Riesling feinherb 11,5% 84

2016 Riesling trocken 12,0% 84

2016 Würzer Spätlese 10% 85