Zöller Weine

Wein aus Rheinhessen

Unsere Heimat ist der idyllische Ort Eckelsheim im Herzen der Rheinhessischen Schweiz.
Zwischen ehemaliger Meeresküste und einstigen Vulkaninseln erzeugen wir Weine, die vom Klima und den Böden unserer Region geprägt sind.

Weine und Expertisen »

Tradition

Weinbau seit 1648

Seit 1648 widmet sich unsere Familie dem Weinbau.

Auf diese Tradition sind wir stolz, denn es wurde von Generation zu Generation Erfahrung und Wissen weitergegeben.

Heute leben auf unserem Hof drei Generationen gemeinsam und arbeiten Hand in Hand.

Torsten Zöller

Das derzeit jüngste Familienmitglied absolvierte ein Weinbau-Studium an der Hochschule Geisenheim und lernte sein Handwerk unter anderem von Spitzenwinzern wie Daniel Wagner, Philipp Wittmann und Hansjörg Rebholz.

Nach Stationen bei weiteren Top-Adressen wie Neudorf Vineyards in Neuseeland ist er 2013 in 13. Generation in den Betrieb eingestiegen.

Diese Zeit der „Lehr- und Wanderjahre“ prägen seine Vorstellungen und sein Verständnis von Wein und verschaffte ihm die Vision, wohin er das Familienweingut einmal führen will.

Annette & Jürgen Zöller

Annette Zöller organisiert und verwaltet das Weingut. Sie ist die Stimme, die Sie am Telefon oder auf dem Hof begrüßt. Sofern es die Zeit zulässt, unterstützt sie bei allen anfallenden Arbeiten. Quasi nebenbei versorgt sie die Familie und alle Aushilfen.

Jürgen ist gelernter Winzermeister und für alle im Weinberg anfallenden Arbeiten verantwortlich. Er kennt jeden Rebstock seit seiner Pflanzung und weiß genau, was jeder braucht. Und er kennt den richtigen Zeitpunkt - und der ist im Weinbau immens wichtig.

Margot & Adolf Zöller

Margot kommt vor allen Dingen ihrer Rolle als Oma nach und umsorgt die ganze Familie mit Gesundem und Leckerem aus dem Garten. Sie hat den Wandel vom Gemischtbetrieb zum reinen Weinbaubetrieb mitgestaltet. Früher hat sie sogar noch Kühe gemolken und Hühner gefüttert.

Adolf arbeitet trotz seines fortgeschrittenen Alters noch immer mit Leib und Seele fast täglich im Weinberg. Es ist bewundernswert, mit welcher Disziplin und Sorgfalt er die Reben pflegt. Wir sind dankbar, dass wir auf seine rund 70 jährige Weinbauerfahrung zurückgreifen dürfen.